Dan Friedman. Radical Modernist

Chicago Design Museum

– 12. August 2017

chidm.com


Noch bis zum 12. August 2017 läuft im Chicago Design Museum die Ausstellung „Dan Friedman. Radical Modernist“. Die von dem Designer selbst kuratierte Ausstellung zeigt die Ergebnisse der Auseinandersetzung Friedmans mit dem „Radical Modernism“ [radikalen Modernismus]. Friedman gilt als eine der Leitfiguren der Postmoderne und leistete mit seinem Werk einen bedeutenden Beitrag zur Bewegung des New Wave-Designs.




Die Kuration von „Radical Modernist“ erfolgte in den letzten Lebensjahren Friedmans und fasst bedeutende Arbeiten des Grafik- und Möbeldesigners zusammen. Als Verfechter von expressivem Design, das die humane Verantwortung der eigenen Disziplin nicht aus den Augen verliert, formulierte er kurz vor seinem Tod eine Zwölf-Punkte-Agenda zum radikalen Modernismus. Diese fordert Designer zu einem eigenständigen, selbstkritischen Arbeiten auf, das einen neugierigen Optimismus kultiviert.

Das Chicago Design Museum verfolgt als Pop-up-Museum ein außergewöhnliches Konzept, das mit wechselnden Ausstellungen Wissen durch dynamische kommunikative Prozesse der Öffentlichkeit zugänglich machen will. Hauptsächlich auf der Arbeit lokaler Freiwilliger basierend, verfolgt das Museum das Ziel, einen öffentlichen Raum zur Designvermittlung mit einem kollaborativen, gemeinschaftlichen Ansatz zu verbinden. Die Auswahl der Ausstellungen erfolgt vor dem Hintergrund der Überzeugung, dass Gestaltung das Potenzial für einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft besitzt. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen