Will Eisner:
The Centennial Celebration 1917–2017

The Museum of Illustration, New York

– 3. Juni 2017

societyillustrators.org


Das Museum of Illustration präsentiert noch bis zum 3. Juni 2017 auf zwei Etagen eine Retrospektive des amerikanischen Comiczeichners William Erwin Eisner (1917–2005). Es ist die bisher größte Ausstellung seines Lebenswerks in den USA. 




William Eisner gilt als der Erfinder der Graphic Novel, des illustrierten Romans. Seine Serien „The Spirit“ und „A Contract with God“ (1978) eröffneten eine ganz neue Welt des Storytellings. Die Ausstellung „Will Eisner: The Centennial Celebration 1917–2017“ [Will Eisner: Die Hundertjahrfeier 1917–2017] erinnert nun an den großartigen Künstler, der eine ganze Generation junger Cartoonisten prägte und inspirierte. Präsentiert werden über 150 seiner Arbeiten, darunter das originale Artwork der Serie „Smash Comics“ (1939) und Schlüsselsequenzen der Graphic Novel „A Contract with God“ und „Life on Another Planet“ (1983) sowie einige seiner persönlichen Arbeitsutensilien und zahlreichen Auszeichnungen. Zudem wird es am Samstag den 22. April einen Gallery Talk mit den Kuratoren Denis Kitchen und John Lind geben.

 

Begleitend wurde ein Ausstellungskatalog zusammengestellt, der für 49,99 US-Dollar im Museumsshop erhältlich ist. Ein Veranstaltungskalender mit weiteren Ausstellungen des Museum of Illustration ist online verfügbar.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen