7. Oktober 2017

News

Christian Dior,

couturier du rêve

Musée des Arts décoratifs, Paris

– 7. Januar 2018

lesartsdecoratifs.fr

 

Anlässlich des 70. Geburtstages des Hauses Dior kreierte das Musée des Arts décoratifs in Paris eine Ausstellung, welche den Besucher auf eine Reise durch die Markengeschichte nimmt. Das 1946 von Christian Dior gegründete Unternehmen war schon mit den ersten Kollektionen eine Erfolgsgeschichte und beeinflusste die Mode der Nachkriegsjahre maßgeblich. Bereits Mitte der 1950er-Jahre beschäftigte Dior über 900 Mitarbeiter. Die Stadt Paris erfuhr durch Dior den Ruf zur Modehauptstadt.



 

Die breite Aufstellung der Marke im Luxussegment förderte von Anfang an ihren Erfolg als Status- und Markensymbol. Dior steht für Luxus, Lifestyle und ein ausgefallenes Leben. Der Visionär Christian Dior schaffte es, künstlerisches Arbeiten mit einem unternehmerischen Anspruch zu kombinieren, welche dazu führten, den Menschen durch Konsum einen Mehrwert zu geben. Die Marke entwickelte sich jedoch auch nach Christian Diors Tod weiter und das will diese Ausstellung auch zeigen, indem sie nicht nur die Arbeiten von Christian Dior zeigt, sondern auch die seiner Nachfolger, wie unter anderen Yves Saint Laurent, Marc Bohan, Gianfranco Ferré, John Galliano, Raf Simons sowie Maria Grazia Chiuri. Zu den Ausstellungsstücken zählen über 300 Haute Couture-Kleider, die zwischen 1947 und heute entstanden sind. Zudem werden Modefotografien und hunderte Dokumente, wie etwa Zeichnungen, Illustrationen, Briefe und Werbematerial, gezeigt. Zusammen mit Modeaccessoires wie Hüten, Schmuck, Taschen und Parfümflakons ergeben sie chronologisch geordnet ein umfassendes Bild. Da Dior auch allgemein als Kunstliebhaber bekannt war, werden die Exponate mit einer Auswahl von Gemälden, Möbeln und Skulpturen inszeniert. Diese Arbeiten geben einen Rahmen, der deutlich macht, wie groß der künstlerische Wert der Mode selbst ist, denn nicht nur die Einflüsse und Leidenschaften lassen sich mit Kunst in Verbindung bringen, sondern auch die Kollektionen an sich sind ein Ausdruck künstlerischen Schaffens. Die Kuratoren Florence Müller und Olivier Gabet bringen auf fast 3.000 Quadratmetern erstmals eine umfassende Darstellung zustande, welche die Marke Dior nicht nur als Unternehmen zeigt, sondern außerdem als Gestalter und Einflussnehmer unserer Gegenwart. Zusätzlich zu der Ausstellung erscheint eine umfassende Publikation.



Shop

Nº 274
Identity

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=0fe10acd2619ca8ffb11dc0601d397dbdb70fb2d7c2ffd8be6ae56f2c37a5fdc Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de