11. Januar 2019

News

Extrovert Interior:
Publicness and the Contemporary Museum

ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory, Berlin

26. Januar 2019

ancb.de

 

Im ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory in Berlin wird Ende Januar über die Rolle musealer Praxis im öffentlichen Raum in städtischen sowie ländlichen Gebieten diskutiert. Das Symposium stellt die Frage nach den daraus entstehenden Konsequenzen für die Architektur eines Museums.

 

ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory bietet seit 2009 Raum zum Nachdenken über das Zusammenspiel zwischen Stadtgestalt und sozialem Leben. Mittels Ausstellungen, Publikationen, Vorträgen und Diskussionen trägt die Initiative zum nationalen sowie internationalen Diskurs über Architektur und – im Bezug darauf – über Kultur bei. Regelmäßig werden Studierende, Wissenschaftler und Praktiker aus der Architektur, der Stadtplanung und anderen verwandten Bereichen zusammengebracht, um Austausch zu ermöglichen.

m Mittelpunkt des Symposiums „Extrovert Interior: Publicness and the Contemporary Museum“ stehen zeitgenössische Museen als öffentliche Räume. In den letzten zehn Jahren ließ sich jedoch eine Verschiebung hin zum öffentlichen Programm beobachten, um Anforderungen in Sachen Diskurse, Atmosphären, Erfahrungen und soziale Vernetzung gerecht zu werden. Dabei erweitert sich der räumliche Spielraum der Museen: Veranstaltungen finden nicht unbedingt im dafür vorgesehenen Museumsgebäude statt, sondern auch im urbanen Raum. Mögliche Chancen für die museale Praxis bestehen dann in der Demokratisierung von Diskurs und Wissen. Doch wie kann Architektur solche Prozesse letztendlich aufgreifen?

Thematisch knüpft die Veranstaltung an das Forschungsprogramm des ANCB zu „Knowledge Spaces“ an. Fragestellungen betreffen die Relevanz von Architektur, wenn es um die Präsentation, Diskussion und Erhaltung von Wissen in wissenschaftlichen, kulturellen sowie wirtschaftlichen Kontexten geht.

Das Symposium findet in Kooperation mit dem Centre for the Future of Places am KTH Royal Institute of Technology in Stockholm statt.

Shop

Nº 281
Design and Archives

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=7950f986ca56f8a37caaf804e974f6818764b6e9cae956459d2ddea6d0afdc97 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de