7. Januar 2019

News

Lily van der Stokker.
Friendly Good

Stedelijk Museum Amsterdam

– 24. Februar 2019

stedelijk.nl

 

Mithilfe freundlich-verspielter Ästhetik thematisiert die niederländische Künstlerin Lily van der Stokker in ihren (Wand-)Bildern und Installationen unterschiedliche Fragestellungen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Zuschreibungen des Femininen. Das Stedelijk Museum zeigt aktuell ihre bisher umfassendste Schau.



 

Seit den 1990er-Jahren ist Lily van der Stokker als Künstlerin bekannt, die in dekorativer und äußerst sensibel anmutender Bildsprache nach dem Kern künstlerischen Schaffens fragt: Darf Kunst unwahr sein? Oder lustig und süß? Weiterhin beleuchtet sie Alltägliches, wie zum Beispiel die Aufgaben und Schwierigkeiten, die Haushaltsarbeiten mit sich bringen. Dabei weichen van der Stokkers Arbeiten visuell – vor allem innerhalb der Konzeptkunst – vom gängigen Geschmack ab. Mit dem oft als emotional und typisch weiblich deklarierten Charakter ihrer Werke widersetzt sie sich gängigen Vorstellungen konzeptueller Kunst. Van der Stokker zelebriert diese Art von Weiblichkeit und zählt damit als feministische Künstlerin. Sie selbst nennt dieses Prinzip „Nonshouting Feminism“.

 

 

Lily van der Stokker konfrontiert die Betrachter in der bereits erwähnten verspielten Ästhetik zudem mit Wörtern und Sätzen, die bestimmte Assoziationsräume aufmachen. Die dabei angewandte Sprache ist eher informell und unterstützt das Gefühl der Vertrautheit. Mit Fingerspitzengefühl sind die einzelnen Elemente in van der Stokkers Arbeiten angeordnet und spielen mit der Wahrnehmung jedes Einzelnen.
Zu sehen sind Werke aus den späten 1980er-Jahren bis heute, von Zeichnungen bis hin zu Wandbildern. Die Ausstellung wird von einer Audiotour begleitet, in der Lily van der Stokker selbst über ihre Werke spricht.

Shop

Nº 281
Design and Archives

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=c3ebef326d4c4c51394f81c809ad55599eeb439a939d413d8aa9695ae24f27f1 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de