4. Juli 2018

News

Gotha Vorbildlich!
Modellsammlungen um 1800

Herzogliches Museum, Gotha

– 27. Oktober 2018

stiftungfriedenstein.de

 

„Was muss man eigentlich alles wissen?“ Was zu Zeiten der Aufklärung um 1800 an Wissen vermittelt und wie dieses ästhetisiert wurde, wird in der Ausstellung „Gotha vorbildlich!“ thematisiert. Zu sehen sind zahlreiche Beispiele für Bildungsmodelle aus diversen Themenbereichen von der Antike bis zur Gegenwart.



 

Die Aufklärung zeichnete sich durch „Wissensdurst und Fortschrittsgedanke“ aus und brachte besonders im Bereich der Wissensvermittlung Neuerungen hervor, denen das Herzogliche Museum Gotha, das für seine Vielfalt an antiker, chinesischer und japanischer Kunst bekannt ist, Raum gibt.

Der Fokus liegt hierbei nicht ausschließlich auf dem Vermittelten selbst, sondern auch auf dem „Wie“ der Vermittlung, dem gezielten Entwickeln von Modellen, die Wissen begreifbar und erfahrbar machen. Diese Modelle zeichnen sich durch die Eigenschaften der „Anschaulichkeit, Zweckmäßigkeit und Rationalität“ aus. Um der Vielfalt an Modellen zur Wissensvermittlung gerecht zu werden, gewährt die Ausstellung Besuchern Einblick in verschiedene Bereiche, wie dem der Kunst, der Literatur oder der Naturwissenschaften. Veranschaulicht wird neben der Art und Weise, wie Bildung im Kreise des Adels oder des Bürgertums vermittelt wurde, auch das gezielte Verwenden von Materialien, um Wissen neben dem psychischem Anspruch auch eine gewisse Haptik zu verleihen, bis hin zu spielerischen Lernmodellen für Kinder. So wird beispielsweise das Modell einer hölzernen Ölmühle aus der Mitte des 17. Jahrhunderts, eigens aus der Gothaer Kunstkammer, gezeigt, das zu Lehrzwecken eingesetzt wurde und erstmals in einer Inventarliste aus dem Jahr 1658 vermerkt ist.

„Gotha vorbildlich!“ zeigt nicht nur Modelle und Erfindungen des Altertums, sondern auch der Gegenwart in Form von Filmmaterial zur Digitalisierung archäologischer Daten aus dem Jahr 2018 oder dem Erstellen eines virtuellen Modells eines Dinosaurierskeletts.

Shop

Nº 280
Grenzen

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=80a06d793bb82cf107e8b673f4cb432f8c63fe84cd2e1ab3dd40dadeb53f74b5 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de