10. Oktober 2017

News

Mensch, Raum und Wirklichkeit

Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold

20. Oktober 2017

hs-owl.de

 

Das sogenannte Perception Lab ist ein von Professoren gegründeter Forschungsschwerpunkt an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, welcher sich damit beschäftigt, die Beziehung und Wahrnehmung von Räumen und Menschen zu erforschen. Zum zehnten Symposium des Perception Labs am Freitag, den 20. Oktober 2017 werden ab neun Uhr morgens verschiedene Vorträge stattfinden, welche sich mit dem Thema Wirklichkeit aus unterschiedlichen Perspektiven auseinandersetzen.



 

Menschen, Räume und Objekte werden unterschiedlich erlebt und wahrgenommen. Im Raum überlagern sich koexistente Ebenen von Wirklichkeit und erzeugen Schnittstellen zwischen verschiedenen Menschen. Wirklichkeit ist ein Begriff, der heutzutage unter dem Einfluss des virtuellen Raums neu zu überdenken ist. Auch die Frage nach der Gestaltbarkeit von Wirklichkeit ist relevant und unter besonderen Blickpunkten zu erfassen. Dies hat sich auch das Symposium zum Ziel gesetzt und möchte mit verschiedenen Vorträgen neue Perspektiven auf Wirklichkeitsräume aufzeigen. Die Vortragenden sind Experten aus verschiedenen Feldern, so sind Positionen aus der Medienforschung und aus den Neurowissenschaft geplant. In weiteren Vorträgen werden narrative Räume und transformative Materialien behandelt.

Architektur und Gestaltung aus einem anthroposophischen Blickwinkel heraus zu betrachten, nennt sich Human-centered Design und beschreibt die Schnittstelle zwischen Mensch und Objekt oder Umwelt. Eine solche Art der Gestaltung benötigt eine Analyse der vorhandenen Situation und der an das Objekt angrenzenden Bereiche. Die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur ist ein Fachbereich der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, die ihre interdisziplinäre Ausbildung in architektonischen Bereichen auf diese Beziehung von Mensch und Raum ausgelegt. Die Beteiligung unterschiedlicher Experten ist dem Fachbereich wichtig, dies dient dazu, theoretische Ansätze als Instrumente in die Praxis zu integrieren. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Shop

Nº 274
Identity

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=45850666ee1efb51c45cd6a588de967875f7032c73fe89959e30cb0d3a8d0723 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de